Grafik

Grafikerstellung Glücksrad

Für die Produktion Ihres persönlichen Glücksrades ergeben sich immer zwei Gestaltungsmöglichkeiten:

  • Sie gestalten
    Sie erstellen Ihre Druckdaten eigenständig und lassen uns Ihre Grafikdaten per E-Mail (bis 10 MB) oder WeTransfer zukommen. Auf Wunsch mailen wir Ihnen gerne die passende Gestaltungsvorlage zu.
  • Wir gestalten für Sie
    Nach Bestelleingang setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung und besprechen Ihr Wunschlayout.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, Sie erhalten immer einen Korrekturabzug zur Druckfreigabe. Erst nach schriftlicher Freigabe per E-Mail starten wir mit der Produktion Ihres Glücksrades.

Information zur Gestaltung

Datenprüfung

Alle gelieferten Daten werden von uns vor dem Druck geprüft. Bitte beachten Sie, dass wir die Daten nur für die Druck-Produktion prüfen. Für inhaltliche Fehler (z. B. Rechtschreibfehler) übernehmen wir keine Gewähr. Sollten wir feststellen, dass eine Datei für den Druck nicht geeignet ist, werden wir Sie umgehend informieren, um eventuelle weitere Schritte mit Ihnen zu klären.

Korrekturabzug

Nach Prüfung Ihrer Druckdatei von unserer Grafikabteilung erhalten Sie einen Korrekturabzug zur Druckfreigabe und erst, wenn Sie diesen per E-Mail freigegeben haben, dann produzieren wir Ihr Glücksrad.

Neugestaltung

Unsere Grafikabteilung erstellt auf Grundlage Ihrer Daten einen ersten Entwurf und wir mailen Ihnen diesen als Korrekturabzug zur Druckfreigabe zu. Erst wenn Sie mit dem Layout zu 100 % zufrieden sind, machen wir uns an die Produktion. Druckfreigaben müssen immer per E-Mail erfolgen. Bei unserem Layoutgespräch ist es unser Ziel den ersten Entwurf so zu gestalten, dass dieser schon zu 90 % Ihrer Vorstellung enstpricht. Sollten Sie noch einen zweiten Entwurf wünschen, so ist dies nur gegen Aufpreis möglich.

Druckdatenvorgaben

Datenübernahme

Sie können uns Ihre Daten bis zu einer Dateigröße von maximal 10 MB per E-Mail schicken, größere Datenmengen übermitteln Sie uns per Datenträger wie CD, DVD, USB-Stick oder über den Filehosting-Dienst WeTransfer.

Dateiformate

Um ein optimales Druckergebnis zu erzielen, benötigen wir Dateien in den Formaten: .pdf, .ai, .eps, .tif, .jpg.
Da die Konvertierung von anderen Formaten häufig zu Layout- und Farbabweichungen führt, bitten wir Sie ausschließlich die oben aufgeführten Formate zu verwenden.

Medienformate/Seitenlayout

Dateien immer im Maßstab 1:1 anlegen. Wenn die Daten vom 1:1 Format abweichen, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen. Um eine optimale Druckqualität zu erreichen, sollte die Auflösung (bei Pixelgrafiken) mind. 300 dpi aufweisen.

Textelemente

Textelemente immer in Pfade umwandeln oder die Schriften mitliefern.

Bildelemente

In der Datei verwendete Bilder einbetten oder separat mitliefern.

Farbmodus

Den Druckfarbraum auf CMYK stellen. Volltöne wie HKS, Pantone oder RAL werden umgerechnet und daher nicht immer zu 100% erreicht.

Sonstiges

Keine Beschnittzeichen, Passermarken oder Farbkontrollstreifen anlegen. Rundum 4 mm Anschnitt anlegen.